Gülle-/Gärrestaufbereitung by BIGATEC® Mehr Leistung durch Innovation
Gülle-/Gärrestaufbereitung by BIGATEC® Mehr Leistung durch Innovation

Vollaufbereitung

 

Wenn größere Mengen an Gülle oder Gärrest aufbereitet werden sollen, kann eine Vollaufbereitung eine wirtschaftlich sinnvolle  Entscheidung sein.

Dabei ist es möglich bis zu 50 % der Masse als reines, einleitfähiges Wasser abzuscheiden. Je nach Trockensubstanz der Eingangsmasse, wird hierbei eine mechanische Separation vorgeschaltet, mit der ein Großteil der Feststoffe und damit auch des Phosphors abgetrennt wird. Die flüssige Phase wird weiter in mehreren Verfahrensschritten aufbereitet.

2-stufige Vollaufbereitung

 

Eine 2-stufige Vollaufbereitung besteht aus einer mechanischen Separation, die durch Zugabe von Flockungshilftsmitteln einen großen Anteil der in Frischmasse enthaltenen Feststoffe abtrennt. Die flüssige Fraktion aus der Separation wird im zweiten Verfahrensschritt, der Umkehrosmose, weitestgehend von organischen Bestandteilen und Salzen gereinigt, so dass man als Permeat reines Wasser erhält. Die zur Zeit auf dem Markt befindlichen 2-stufigen Vollaufbereitungsanlagen sind nur in der Lage Schweinegülle aufzubereiten.

Bild: Umkehrosmose

3-stufige Vollaufbereitung

 

Bei der 3-stufigen Vollaufbereitung wird die flüssige Fraktion aus einer mechanischen Separation in einer Ultrafiltrations-Stufe von den restlichen Feststoffbestandteilen befreit. In der anschließenden 3. Stufe, der Umkehrosmose, werden die enthaltenen Salze zurückgehalten, so dass man als Permeat reines Wasser erhält.

 

Um das Permeat der Umkehrosmose aus einer 2- oder 3-stufigen Vollaufbereitung in einen Vorfluter einleiten zu können, kann es erforderlich werden es vor der Einleitung noch in einem Ionentauscher weiter zu behandeln.

 

Im Vergleich zu den rein mechanischen und den thermischen Gülle- Gärrestaufbereitungsanlagen, kann man mit einer Vollaufbereitungsanlage mit bis zu 50% die größte (wirtschaftliche) Volumenreduzierung erzielen. Da die Investitionskosten momentan noch relativ hoch sind, werden diese Anlagen erst bei entsprechend großen Einsatzmengen wirtschaftlich.

Bild: Ultrafiltration

 

Wirtschaftlichkeit

Beispielhafte Wirtschaftsbetrachtungen für die 2-stufige Vollaufbereitung von Schweinegülle:

Weitere Informationen zum Ingenieurbüro BIGATEC® finden Sie auf unserer Internetseite www.bigatec.de .

Betreiber von Biogasanlagen finden zusätzlich auch auf unserer Internetseite www.repower-biogas.de Anregungen und Informationen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BIGATEC ® Ingenieurbüro für Bioenergie

Hier finden Sie uns

BIGATEC® Ingenieurbüro für Bioenergie

Schlehenweg 1
47665 Sonsbeck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 2801 370 99 55

+49 (0) 163 7901050

 

oder schreiben uns an

info@bigatec.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.