Gülle-/Gärrestaufbereitung by BIGATEC® Mehr Leistung durch Innovation
Gülle-/Gärrestaufbereitung by BIGATEC® Mehr Leistung durch Innovation

Trocknung

Die thermischen Verfahren benötigen neben thermischer auch elektrische Energie. Bei der Trocknung von Gärresten kann dafür z.B. die entstehende Wärme aus einem Blockheizkraftwerk genutzt werden. Der Einsatz an thermischer Energie bei der Trocknung ist relativ hoch, so kann man in der Regel mit einem Wärmebedarf von ca. 1,2kWh für die Verdampfung von einem 1l Wasser rechnen. Trocknungsanlagen können mit unbehandeltem Substrat oder mit dem Feststoff aus einer vorgeschalteten mechanischen Separation beschickt werden.

Die Feststoffe aus der mechanischen und thermischen Separation (Trocknung) können, in Abhängigkeit vom erzielten Trockensubstanzgehalt, als stapelfähige Stoffe abgedeckt auf Flächen oder in Hallen gelagert werden. Durch das im Vergleich zur Frischmasse  geringere Volumen reduzieren sich die Transport- und Ausbringkosten.

Eindickung

Unter einer Eindickung versteht man die Reduzierung des Wassergehaltes des Eingangstoffes. Der Bedarf an thermischer Energie ist bei einigen Verfahren mit ca. 0,7 kWh  für die Verdampfung von einem 1l Wasser zwar geringer als bei Trocknungsverfahren, aber man erreicht nur eine Eindickung des eingebrachten Substrates und keine Trocknung.

Die Feststoffe aus der mechanischen und thermischen Separation können, in Abhängigkeit vom erzielten Trockensubstanzgehalt, als stapelfähige Stoffe abgedeckt auf Flächen oder in Hallen gelagert werden. Durch das im Vergleich zur Frischmasse  geringere Volumen reduzieren sich die Transport- und Ausbringkosten.

Weitere Informationen zum Ingenieurbüro BIGATEC® finden Sie auf unserer Internetseite www.bigatec.de .

Betreiber von Biogasanlagen finden zusätzlich auch auf unserer Internetseite www.repower-biogas.de Anregungen und Informationen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BIGATEC ® Ingenieurbüro für Bioenergie

Hier finden Sie uns

BIGATEC® Ingenieurbüro für Bioenergie

Schlehenweg 1
47665 Sonsbeck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 2801 370 99 55

+49 (0) 163 7901050

 

oder schreiben uns an

info@bigatec.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.